Huf-Kurse - Gesundehufe und artgerechte Haltung fördern die Selbstheilung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Huf-Kurse

aktuell:

Huf-Kurs-Termine mit und ohne Schnitzen am toten Huf, damit das Gelernte zum GREIFEN nahe ist.
Jeder Teilnehmer spürt sofort, wie bequem ein Huf sein könnte und erkennt schon nach dem ersten Kurs, wo die Ursachen der Schmerzen bei den Pferden im Umfeld  liegen können, und was dagegen unternommen werden kann.

Termine:

weitere Termine sind in Arbeit - coming soon

Meldet Euch bitte bei mir, wenn Ihr einen Kurs in Eurer Nähe wünscht.

Kinder und Jugendliche 15 CHF

Wiederholer bekommen Rabatt  

Anmelden: 0041-79-620 48 68

ich freu mich auf Euch!
Teilen erwünscht

Details zu den Kursen, je nach gewünschtem Umfang:

Das Leben meines geliebten Pferdes Wotan wurde um wundervolle 20 Jahre verlängert, NUR weil ich zu einem augenöffnenden Hufkurs 1997 gegangen bin. Dort habe ich erfahren, dass Strahlbeinlahmheit heilbar ist. Das wurde an Wotan direkt 1997 in die Tat umgesetzt. Nach meiner Berufsausbildung zur Hufheilpraktikerin ist es MIR ein grosses Bedürfnis die Pferdewelt professionell aufzuklären.

THEORIE :
- Anatomie im Huf
- Hufmechanismus
- Auswirkung der Huf-Form auf die gesamte Pferdegesundheit
 wird leicht verständlich erklärt.
- artgerechte Haltung - Aber wie?
 
ZIVILISATIONSKRANKHEITEN und ihre URSACHEN:
 
-Hufrolle / Strahlbeinlahmheit
–Hufrehe  
-Huf-Abzesse  -Strahlfäule  -Hornspalten   -Spat   -Rückenschmerzen   
-u.v.m…..  

-Stolpern, kurze Tritte, Verweigern, Steigen, u.v.m. wo kommt das her?

===>>  Ursachen finden und beseitigen  +  artgerechte Haltung  ===>> Selbstheilung

WORK-SHOP

das Erlernte an toten Hufen vertiefen, damit wir zusammen sehen und spüren, wei bequem Hufe werden können.
   

  • Für wen:      Für ALLE Pferde- Menschen mit und ohne Vorkenntnisse, HufpflegerInnen, Pferde-TherapeutInnen u.v.m.
  • Wo:             Bei mir, bei Euch, im Stall oder in der guten Stube
  • Wie lange:   Dauer und Schwerpunkt flexibel. Mind. 2 h, max. ganzer Tag
  • Preis:           je nach Teilnehmerzahl und Anfahrt
  • Wer referiert: Hufheilpraktikerin -  www.gesundehufe.ch

Anfragen und Anmeldung  0041 / 79  620 48 68
     Hufige Grüsse        Heike Veit  


Der Zusammenhang von
HUF-FORM   +   PFERDEHALTUNG   +   ERNÄHRUNG   +   GESUNDHEIT   +   LEISTUNGSFÄHIGKEIT
wird rasch verstanden, da ich grosse Freude habe, es in einfachen Worten zu erklären.

Wie sieht ein Huf von innen aus?
An vielen Präparaten, Modellen, und Folien wird der Zusammenhang rasch deutlich.
Was ist Hufmechanismus? Wie funktioniert dieser? Warum ist funktioneller Hufmechanismus für unsere Pferde lebenswichtig?
Der Huf als Stoffwechselorgan, Tastorgan, Blutpumpe
Auswirkung der Stossdämpfung

Mögliche Ursachen für die vielen Zivilisationskrankheiten werden eindrücklich und leicht verständlich gezeigt. Z.B.:
-Hufrollen-Probleme (Strahlbeinlahmheit),
-Hufrehe,
-Spat,
-Arthrose,
-Schulter- und Rückenprobleme, Kissing Spines
-Stellungsfehler,
-Griffelbeinbruch,
-"Lauffaulheit",
-Durchbrennen, Steigen etc etc....

Ich werde Euch erläutern, wie es oft gar nicht soo schwer ist, ein "austherapiertes", (aufgegebenes) Pferd wieder zur Selbstheilung zu verhelfen, alleine durch "artgerechte Haltung" und die "natürliche Hufform".

Ursache der Symptome finden und beseitigen + ARTGERECHTE HALTUNG FÖRDERT DIE SELBSTHEILUNG

Beispiele werde ich zeigen, wie wir die Selbstheilung geweckt haben und die Pferde wieder gesund werden konnten. Auch einige Pferde, die schon aufgegeben wurden.

Beispiele von Barhufpferden im Sport

Auf Anfrage halte ich auch sehr gerne bei Euch im Stall, oder an anderen Orten, Kurse über das wichtige und spannende Thema "Hufe". Wenn Spesen und Fahrtkosten gedeckt sind, gern auch Schweiz weit.
Vielleicht findet ja sogar bald ein Kurs bei Euch statt?
Bitte meldet Euch bei mir um die Konditionen zu erfragen.


Ich freue mich auf Euch


Heike Veit
Hufheilpraktikerin
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü